Verein

Das Kinderland Steiermark ist eine gemeinnützige Institution, die es sich unter anderem zur Aufgabe gestellt hat, die Preise für die Kindererholung so niedrig wie möglich zu halten.
Dies ist nur durch die ehrenamtliche Tätigkeit aller unserer MitarbeiterInnen möglich.
Im Preis inkludiert sind die rundum Betreuung der Kinder durch ein qualifiziertes Team, Unterkunft, Verpflegung, Programmgestaltung, Hin- und Rückfahrt zum Ferienort sowie der administrative Aufwand.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bemühen sich jährlich intensiv um die Aufrechterhaltung der Zuschussleistungen. Der zu zahlende Elternbeitrag ist durch die Zuschussleistungen sehr unterschiedlich. Genaue Informationen über die Kosten erhalten sie bei unseren KINDERLAND-MitarbeiterInnen und
im Büro von KINDERLAND-Steiermark.

Die Turnuskosten können durch Zuschüsse erheblich reduziert werden – Informieren Sie sich unbedingt!

Jährlich helfen ca. 200 ehrenamtliche MitarbeiterInnen bei der Durchführung der Ferienturnusse, bei der Betreuung von Kindern, Gestaltung von Programmen oder in Küche und Haus mit. Vielleicht wäre diese Tätigkeit auch eine Urlaubsalternative für Sie. Übrigens – Kinder von MitarbeiterInnen erhalten besondere Ermäßigungen.

Wir informieren Sie gerne.

Das Kinderland Steiermark ist steiermarkweit vertreten. Der Landesverein ist eine Zusammenfassung der einzelnen Ortsgruppen in den Regionen. Nur durch die gemeinsame Arbeit und die Aktivitäten vor Ort gelingt es uns schon seit mehr als 70 Jahren die Interessen der Kinder und Jugendlichen in der Steiermark zu vertreten.

Der Kinderland Landesvorstand nach unserer letzten Landeskonferenz:

Links Hinten: Roberto Otto (Graz), Maria Müller (Graz-Andritz), Christa Bruchmann (Landeskassierin), Katja Windegger (Graz), Brigitte Krivec (Zeltweg), Manuela Schwaiger (Leoben), Marlene Nachbagauer (Obmannstellvertreterin), Bernd Leber (Obmannstellvertreter);

Links Mitte: Herwig Urban (Obmann), Klaus Fluch (Eisenerz), Alfred Piech (Obmann der Kontrolle), Manuel Senekowitsch (Graz), Peter Spannring (St. Peter-Freienstein), Rudi Muri (St. Barbara), Heinz Wimmler (Mitglied der Kontrolle), Wini Hofer (Trofaiach);

Links Vorne: Nina Günther (Mitglied der Kontrolle), Katrin Skrabl (Mitglied der Kontrolle), Helga Kollant (Graz-Eggenberg), Rene Senekowitsch (Graz-Gries), Andrea Sideritsch (Graz), Amir Mayer (Geschäftsführung), Thomas Pierer (Kapfenberg), Franz Rosenblattl (Mürzzuschlag);

Nicht auf dem Bild: Susi Neumayer (Graz-Wetzelsdorf), Romana Dorner (Geisttahl-Södingberg-Voitsberg), Farschid Zezula (Graz-Lend-Gösting), Josefine Schmid (Gratwein), Franz Moharitsch (Knittelfeld), Helga Siebenhofer (Fohnsdorf);